Ein Bild für's Archiv: Geht es nach der Mehrheitsmeinung der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Bad Essen, steht der alte Speicher nicht mehr lange an der Marina am Mittellandkanal. Foto: Eckhard Eilers

Speicher Bad Essen

Seit 30 Jahren steht das Gebäude dort ungenutzt herum. Warum eigentlich? Bad Essen ist nicht Münster, Rostock oder Danzig?

Die Diskussion um den Speicher in Bad Essen geht ins 10. Jahr und nimmt nun, nach der Entscheidung des Gemeinderates über den Abriss des Gebäudes, noch einmal Fahrt auf. In den letzten Tagen waren Artikel und diverse Leser*innenbriefe in der Regionalen Presse zu dem Thema zu lesen. Unser Mitglied Joachim Lücht hat aus dem Internet zusammengetragen, welche Nutzungsideen an anderen Standorten für die dortigen Speicher umgesetzt wurden (siehe unten) und sich noch einmal vergewissert, dass es doch ganz schön attraktiv ist, in Bad Essen zu investieren.

Warum gelingt es in Bad Essen nicht, einen Investor zu finden, der sich an diese Substanz heranwagt? Letztendlich wird doch auch für die freie Fläche ein Investor benötigt. Ist eine freie Fläche, wie von der CDU unterstellt, attraktiver?

Getroffene Ratsbeschlüsse können auch wieder gekippt werden, wenn eine zündende Idee mit entsprechender Gestaltungswillen und Kapitalkraft auftaucht. Bisher war dies nicht der Fall. Trotz der großen Attraktivität, die das Objekt hätte.

Leider sind auch aus der Mitte der Bürgerschaft Bad Essens in den letzten Jahren keine zündenden Ideen für die Nachnutzung und kein bürgerschaftlicher Investitionsplan entstanden, die einen Erhalt des Speichers mit einer nachhaltigen Nutzung möglich gemacht hätten. Es gibt keine Bürgerinitiative, keine Bürgergenossenschaft und keine „Szene“ für die Nutzung außerhalb der Ideen Wohnen und Arbeiten (z.B. Filmkulisse, Aussichtsturm, Kletterwand, Kino, Tanzsaal, Indoor-Freizeitangebote etc.). Das ist schade und bedauerlich, aber ein solches Objekt kann nur leben, wenn es durch Engagement von Menschen „wachgeküsst“ wird. Allein eine Dornröschenhecke um das Gebäude zu pflanzen, wird nicht reichen!

Hier die Beispiele wie es gehen kann:

https://www.schoener-wohnen.de › Architektur › Umbauen & Renovieren

https://www.dear-magazin.de/…/Speicher-voll_-Umbau-in-Kopenhagen_17731779.ht…

www.bauplanungmituns.de/project/umbau-speicher-magdeburg

https://hallespektrum.de/nachrichten/vermischtes/…fuer-speicher-umbau-am…/50785/

www.maz-online.de › Lokales › Oberhavel

www.hhla-immobilien.de/…/unsere-immobilien-projekte-block-St-Annen-2-r.php

Ohlerich-Speicher

www.speicher7.com

https://speicher-barth.de/geschichte.html

https://www.speicher-hotel.com/geschichte

www.bpg-bremen.de › Referenzen › Altbausanierung

akm-architekten.de/portfolio/magazin-3-speicherstadt-potsdam/

www.bau-plan-consult.de/159.html

Verwandte Artikel