Kandidaten an der Prägemaschine: (v.l.) Eckhard Eilers (Kandidat für den Kreistag), Elke Eilers (Kandidatin für den Gemeinderat Bad Essen und den Ortsrat Lockhausen) und Dr. Joachim Lücht (Kandidat für den Gemeinderat und den Ortsrat Bad Essen).

Grüne prägen Münzen

Jedes letzte Wochenende im August wird in Bad Essen der so genannte „Historische Markt“ gefeiert, in diesem Jahr ist es bereits die 42. Ausgabe. Seit 17 Jahren gehört ein Stand der Mitglieder des Gemeinderates dazu, an dem mit Hilfe einer restaurierten, historischen Prägemaschine Münzen mit Gold- und Silberbeschichtung geprägt und verkauft werden – für einen guten sozialen Zweck innerhalb der Gemeinde Bad Essen. Das Münzbild zeigt jeweils ein Gebäude in einem der 17 Ortsteile der Gemeinde, in diesem Jahr ist es die Ev.-luth. Katharinenkirche in Barkhausen, deren Gründungsbau um das Jahr 1200 erfolgte.

Der "Bad Essen Taler 2016" zeigt die Ev.-luth. Katharinenkirche im Bad Essener Ortsteil Barkhausen.

Der „Bad Essen Taler 2016“ zeigt die Ev.-luth. Katharinenkirche im Bad Essener Ortsteil Barkhausen.

Natürlich machen auch die grünen Ratsmitglieder Dr. Joachim Lücht und Elke Eilers bei dieser Aktion mit. In friedlicher Kooperation (trotz Wahlwerbe-Phase) mit den anderen Fraktionen des Gemeinderates. Übrigens: Die Aktiven am Stand erhalten keinen Heller für die Mitwirkung – der Kämmerer der Gemeinde hat beide Augen auf diese kleine Einnahme, die jedoch nicht zur Finanzierung der vielfältigen Aufgaben bestimmt ist, sondern ausschließlich sozialen Projekten zugute kommt.

Verwandte Artikel