Grüne Idylle am Ideentisch, aber wenig Interessent*nnen.

Nieselregen – trotzdem gute Laune

Der dritte Ideentisch am 12. August fiel fast ins Wasser, weil es am Familienpark in Bad Essen immer noch Nieselregen gab und entsprechend wenig Familien das Freizeit- und Bewegungsangebot nahe des Freibades wahrnahmen. Dennoch: Das kleine Wahlwerbeteam (Elke und Eckhard Eilers) konnte einige Gespräche führen, die sich um die Themen „Barrierefreiheit“ und „Tourismus“ drehten. Auch wenn Bad Essen in den vergangenen Jahren große Fortschritte in diesen Bereichen gemacht hatte, konnten die Standbesucher Ideen einbringen, wie die Angebote verbessert werden können: Rollstuhl-verträgliche Pflasterung auf dem Kirchplatz, bessere Pflege der Außenanlagen im Kurpark. Weiterhin kam der Schutz der Bienen durch Blühstreifen an Straßen und Wegen zu Sprache.

Der nächste „Ideentisch“ steht am Sonntag, 21. August, von 15 bis 17 Uhr an der Marina, dem neuen Bootshafen am Mittellandkanal. Schwerpunktthema werden natürlich der Hafen und das Wasser sein.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld